Humanökologie

cop23a

Zusätzlich zu den üblichen MINT-Fächern bietet die Ursulinenschule Hersel seit dem Schuljahr 2014/15 im Differenzierungsbereich der Klassen 8 und 9 das Fach Humanökologie an.

Hier steht der Mensch als handelndes Individuum in Interaktion mit seiner Umwelt im Mittelpunkt. Den Schülerinnen soll vor allem ein Bewusstsein für die nachhaltige Entwicklung in naturwissenschaftlichen, ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zusammenhängen vor dem Hintergrund der Bewahrung der Schöpfung Gottes vermittelt werden. Die Inhalte des Faches werden also aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Fragestellungen und Zielen verfolgt.

cop23b

Dieses Fach wurde daher so konzipiert, dass es schuljahresübergreifend von den Fachbereichen Biologie, Chemie, Erdkunde und Politik/Wirtschaft unterrichtet wird. Die Inhalte der Fächer folgen festgelegten schüler- und alltagsnahen Schwerpunkten (Mensch und Wasser, Mensch und Energie, Mensch und Klima) und sind so aufeinander abgestimmt, dass sie im Sinne des fächerübergreifenden Lernens zu einem multiperspektivischen Lernzuwachs führen. Zentraler Aspekt des Faches ist die praktische Arbeit, die sich vor allem im eigenen Forschen niederschlägt.