Besinnungstage, Exerzitien und religiöse Fahrten

Besinnungstage der Klassen 9 (Gymnasium)

Die Besinnungstage der Klassen 9 des Gymnasiums finden jedes Jahr in der Jugendbildungsstätte Don Bosco in Jünkerath (Eifel) statt. Der Orden der Salesianer, der sich insbesondere der Jugendarbeit verschrieben hat, ist Anlaufstelle für unsere Schülerinnen. Begleitet von geschulten und in der Jugendpädagogik ausgebildeten Referentinnen und Referenten des Hauses, arbeiten die Schülerinnen themenzentriert die vier Tage in Kleingruppen. Die Gemeinschaft aller drei Klassen, die zukünftig in der Oberstufe zu einer Jahrgangsstufe zusammen wachsen sollen, steht im Mittelpunkt der Tage. Der gemeinsame Grillabend am Lagerfeuer, die Feier des Gottesdienstes und die Großspiele drauße zählen zu den Höhepunkten dieser erlebnisreichen Tage.

Besinnungstage der Klassen 10 (Realschule)

Die Schülerinnen der Klassen 10 unserer Realschule werden seit vielen Jahren von Lehrerinnen und Lehrern der Fachschaft Religion während der Tage der Exerzitien begleitet. Das inhaltliche Programm ist biblisch orientiert und wird von den Kolleginnen selber vorbereitet und durchgeführt.

Im Mittelpunkt dieser fünf Tage steht die Gemeinschaft der Schülerinnen in ihren Klassenverbänden, die Auseinandersetzung mit ihrem Glauben und die kritische Reflexion ihres Lebensentwurfes, besonders hinsichtlich der anstehenden Veränderung ihres bisherigen Lebensschwerpunkte Schule hin zu der Entscheidung, eine Ausbildung zu beginnen oder die Hochschulreife zu erwerben.

Besinnungstage der Jahrgangsstufe Q 1 (Gymnasium)

Für die Schülerinnen der Jahrgangsstufe Q 1 finden die Exerzitien eine Woche vor den Herbstferien an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Angeboten statt. Eine kleinere Gruppe trifft sich in Aachen, um die großen Hilfswerke Missio und Misereor zu besuchen. Die Schülerinnen wohnen und leben in der Zeit in klösterlichem Umfeld bei den Benediktinern in der Abtei Kornelimünster.

Eine größere Gruppe setzt sich in diesen Tagen mit biblischen Themen auseinander. Dabei werden von Seiten der begleitenden Lehrerinnen und Lehrern spirituelle und religiöse Angebote gemacht.

Seit diesem Jahr besteht auch die Möglichkeit zu Wanderexerzitien in einer kleineren Gruppe. Geplant für die kommenden Jahre ist eine Fahrt nach Taize vor den Herbstferien.

Besinnungstage der Jahrgangsstufe Q 2

Seit einigen Jahren besteht für die Abiturientinnen das freiwillige Angebot, nach den Prüfungen und vor dem endgültigen Weggang von der Schule für zwei Tage eine Auszeit zu nehmen. Dabei stehen u.a. meditatives Bogenschießen, eine Wanderung, Massage durch einen Physiotherapeuten und spirituelle Einheiten im Vordergrund. Der Ort der Besinnungstage ist Haus Altenberg.

Angebote religiöser Fahrten

Taize
Taize

Pro Jahr wird eine Fahrt an verschiedene geistliche Orte angeboten. Schülerinnen ab der Klasse 9 können sich hierzu anmelden.

So waren wir beispielsweise im Jahr

  • 2009 und 2015 in Assisi,
  • 2010 in Rom,
  • 2011 beim WJT in Barcelona und Madrid,
  • 2012 in Taize (neben den regulären Exerzitien der Q1) und
  • 2013 und 2017 in Israel.