Steuerungsgruppe "Schulentwicklung"

Die Steuerungsgruppe "Schulentwicklung" hat sich bereits zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 konstituiert und es sich zur Aufgabe gestellt, unsere Schulen fortwährend weiterzuentwicklen, indem neue Entwicklungsprozesse angestoßen werden und bestehende Strukturen überprüft und verbessert werden.

Diese Steuerungsgruppe ist ein "langfristiges" Projekt, das die pädagogische und inhaltliche Arbeit an unseren Schulen fördern soll. Seit ihrer Gründung an die Steuerungsgruppe schon einige Themenfelder bearbeitet und viele Projekte zur Weiterentwicklung unserer Schulen angestoßen, durchgeführt, evaluiert und angepasst.

Einblick in die Themenfelder

Die Steuerungsgruppe hat sich das Ziel gesetzt, Entwicklungen an unserer Schule zu steuern und zu koordinieren.

Die unten aufgeführten Themen wurden seit dem Schuljahr 2010/2011 diskutiert und bearbeitet, teilweise in entsprechenden Arbeitsgruppen:

  • Projektgruppe "Mädchen stark machen",
  • Beauftragung der Arbeitsgruppen zu folgenden Themen: Überarbeitung der Hausordnung (RS und GY), Förderung der Schülerinnenselbstständigkeit, Medieneinsatz im Unterricht, Optimierung der Informationswege innerhalb der Schule, Evaluation von Unterricht, Arbeitsgemeinschaften, Aktualisierung des Schulprogramms (RS und GY), Profilschärfung RS, Förderkonzept RS.
  • Lehrerfortbildung zum Thema Schülerinnenaktivitierung im Unterricht, Plenumsarbeit im Unterricht, Binnendifferenzierung
  • Schülerinnenbefragung zu den Entwicklungsbereichen unserer Schule durch die SV,
  • Überarbeitung der schulinternen Curricula aller Fächer (Sek. I und II, v.a. im Zusammenhang mit der Rückkehr des Gymnasiums zum neunjährigen Bildungsgang)
  • u.v.m.

Schulentwicklung und Arbeitspläne

Sie können sich direkt einen Einblick in Bezug auf die wichtige Arbeit der Steuerungsgruppe zur Schulentwicklung verschaffen, indem Sie sich

Auftrag

Durch Beschlüsse der Schulkonferenz und der Lehrerkonferenz ist die Steuerungsgruppe als eine Steuerungsgruppe des Gymnasiums beauftragt worden, in dem Bereich der Schulentwicklung tätig zu werden. Die Steuerungsgruppe hat sich daher eine Satzung gegeben, die auch den Arbeitsauftrag enthält:

"Die zentrale Aufgabe der Steuerungsgruppe 'Schulentwicklung' für das Gymnasium an der Ursulinschule Hersel liegt darin, Entwicklungsprozesse zu evaulieren, initiieren, organisieren und koordinieren. Die Arbeit kann nur dann effektiv sein, wenn Legitimation klar ist, die Aufgaben und Kompetenzen genau definiert sind und die Arbeit der Steuerungsgruppe transparent ist."

Die Steuerungsgruppe besteht aus ständigen Mitgliedern der Schülerinnen, der Eltern und der Lehrerinnen und Lehrern.

Die Sitzungen sind öffentlich, sodass Sie zu bestimmten Themen, die Sie interessieren, an den Sitzungen teilnehmen können. Dazu werden die Termine der Sitzungen vorab bekannt gegeben.

In der Regel tagt die Steuerungsgruppe am ersten (Schul-)Montag eines jeden Monats.

Wir freuen uns, wenn Du/wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben! Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an und arbeiten Sie mit an der Weiterentwicklung unserer USH seit 1852!

Gerne können Sie sich telefonisch an das Sekretariat wenden oder direkt an den Koordinator der Steuerungsgruppe, Herrn Oldeweme.