"Mädchen stark machen"

Gemeinschaft und Empathie

Seit dem Jahr 2000 bietet die Ursulinenschule ihren Schülerinnen der 6er-Klassen das Programm Mädchen stark machen (Msm) an.

Eltern über "Msm"

Die Eltern (und auch die Mädchen) haben begleitend die Möglichkeit, sich bei Einzelterminen beraten zu lassen.

Elternstimmen:

  • "Es ist etwas Besonderes und ein Glück für die Schule, dass wir eine erfahrene Familien-, Kinder- und Jugendlichentherapeutin direkt vor Ort zur Verfügung haben. Unter anderem wegen ihr ist man mit allen Fragen, Unsicherheiten und Problemen beim Beratungsteam wirklich in guten Händen."
  • "Die Kurse "Mädchen stark machen" in der 6. Klasse sind eine Bereicherung. Ich habe meine beiden Töchter dort angemeldet, die ganz unterschiedlich sind, und beiden hat es richtig gut gefallen und viel Spaß gemacht."

Schülerinnenstimmen

  • "Es macht Spaß. Man fühlt sich gut aufgehoben."
  • "Ich konnte sagen, was ich wollte, ohne dass jemand das kritisiert oder beurteilt hat. Cool."