„Ein toller Tag im LVR-Landesmuseum“ – Die Lateinexkursion der G5a:Lateinexkursion der G5a

2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (4)
2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (4)
5. Feb 2020
Dr. Carsten Oerder
2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (3)
2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (3)

Die Lateinkinder der Klasse G5a hatten am 28. Januar 2020 einen unvergesslichen Tag im LVR-Landesmuseum!

Bevor sie jedoch losfuhren, hatten sie noch eine tolle Musikstunde bei Herrn Dr. Wirtz. Leider war unsere supernette Lateinlehrerin Frau Lehn nicht da. Stattdessen kam unsere schlaue Mathelehrerin Frau Schulz mit unserem sportlichen Klassenlehrer Herrn Hölscher mit. Als wir dann jedoch am Bahnsteig standen, dauerte es noch 15 Minuten, bis die Bahn kam. In dieser Zeit spielten wir mit Frau Schulz ein bisschen Kopfrechnen, für jede richtige Antwort bekam das jeweilige Kind ein Gummibärchen. Als wir beim Museum waren, trafen wir eine nette Museumsführerin, die uns durch das Museum begleitete.

2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (2)
2020-01-28 Lateinexkursion G5a Schulz (2)

Zuerst kamen wir an einer großen Karte vorbei, wo wir erfuhren, was Caesar alles in Deutschland erobert hatte. Wir lernten viel über Sklaven, worüber wir nichts wussten. Nachdem wir uns auch ein großes Bild über das damalige Rom angeschaut hatten, durften wir sogar kleine römische Häuser aus Lego bauen. Wie es sich gehörte, räumten wir das Lego natürlich wieder auf. Anschließend durften wir uns noch ein wenig in kleinen Grüppchen im Museum umschauen.

Als Erstes durften wir uns nur im römischen Bereich umschauen, später jedoch auch in der Musikausstellung. Als wir leider raus mussten, holten wir unsere Sachen und gingen zur Bahn. Das war wirklich ein toller Tag im LVR-Landesmuseum!

Finja t.T. und Sophie A. aus der G5a